Rechtsanwalt Felix Fehrenbach

Aktuelles: Abgasskandal trifft auch Benziner! Audi Q5 TFSI 2.0 Euro 6

Der Abgas-Skandal erfasst jetzt auch Benziner!

Seit Beginn des Diesel-Abgasskandals wird immer wieder die Frage gestellt, ob die Autokonzerne auch bei Benzin-Motoren geschummelt haben.

Spätestens seit einem Gutachten des renommierten Sachverständigenbüro Dr. Löhle & Carli aus Freiburg im Breisgau steht fest: Auch Benzin-PKW trifft der Abgasskandal.

In einem Gerichtsverfahren vor dem Landgericht Offenburg wurde das Gutachten zu einem PKW Audi Q5 TFSI 2.0 Euro 6 eingeholt. Es war zu klären, ob dieser PKW die Stickoxid- und Kohlenmonoxid-Grenzwerte tatsächlich im Strassenverkehr einhält.

Aus dem Gutachten geht deutlich hervor, dass der PKW erkennt, ob er auf dem Prüfstand steht oder, weil sich die Vorderräder durch Drehen am Lenkrad bewegen, auf der Strasse läuft. Bewegen sich die Vorderräder nicht, so werden die Grenzwerte eingehalten. Bei Veränderung des Lenkwinkels der Vorderräder hingegen erhöhen sich die Abgaswerte über die zulässigen Grenzwerte.

Es steht damit fest: Nicht nur bei Diesel-PKW betrügen die Autohersteller mithilfe unzulässiger Motorsteuerungssoftware und geschönter Angaben zu Stickoxid-Emissionen (NOx).

Auch durch Falschangaben zu CO2 (Kohlendioxid)-Ausstoß und Kraftstoffverbrauch bei Benziner-PKW werden von Autokonzernen bewusst die von der EU festgelegten Abgas-Normen umgangen. Und ebenfalls werden die Verbraucher, die ein sparsames, umweltfreundliches und legales Auto wollten, getäuscht.

Wie bei den Diesel-Manipulationen verschaffen sich die Hersteller durch Falschangaben zum CO2-Ausstoß und Benzin-Verbrauch einen Wettbewerbsvorteil. Denn die angeblich niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerte steigern die Attraktivität solcher Fahrzeuge bei umwelt- und kostenbewussten Käufern.

Hingegen hat der getäuschte PKW-Käufer keinen Vorteil, sondern höhere finanzielle Ausgaben und fährt zudem ein luft- und klimaschädliches Auto. Dadurch sinkt der Wert des mangelbehafteten PKW erheblich. Der Schaden realisiert sich spätestens bei einem Verkauf des PKW.


Ihr Anspruch auf Schadensersatz

Ebenso wie bei manipulierten Diesel-PKW stehen dem betrogenen Käufer eines manipulierten Benziner-PKW Schadensersatz- und Gewährleistungsansprüche zu. Der PKW ist mangelhaft. Und der PKW ist erheblich im Wert gemindert.

Haben Sie einen PKW mit Benzin-Motor und den Verdacht, dass Ihr PKW wesentlich mehr Kraftstoff verbraucht als angegeben? Wir prüfen für Sie Ihre Ansprüche. Nehmen Sie Kontakt auf.

Copyright © 2020 Rechtsanwalt Felix Fehrenbach