Rechtsanwalt Felix Fehrenbach

VW Vergleich

Das VW-Musterfeststellungsklageverfahren ist beendet.

Aktiv werden: Individualklage bis 30.10.2020 möglich

Sofern sich Verbraucher an dem Musterfeststellungklageverfahren gegen die Volkswagen AG wirksam beteiligt haben und noch keinen Vergleich mit der Volkswagen AG abgeschlossen haben, haben sie bislang nichts erreicht.

Sollte Ihnen die von VW angebotene Zahlung zu gering gewesen sein? Haben Sie bereits Schäden durch das Software-Update an Ihrem Auto erlitten? Wird Ihr Schaden durch die angebotene Vergleichszahlung nicht kompensiert?  Wurde Ihnen gar keine Zahlung angeboten?

Dann können Sie noch mindestens bis zum 30. Oktober 2020 Ihre Ansprüche individuell einklagen.

Ansonsten droht Verjährung.

Denn die Teilnahme am Musterfeststellungklageverfahren hat die Verjährungsfrist Ihrer Ansprüche gehemmt, solange das Verfahren lief. Spätestens 6 Monate nach Ende dieses Verfahrens endet diese Hemmungswirkung. Das Musterfeststellungsklageverfahren endete durch den Vergleich der Volkswagen AG einerseits und den Musterklägern andererseits Ende April 2020.

Das Risiko ist sehr hoch, dass Ihre Ansprüche nach Ablauf dieser 6 Monate, also zum 30.10.2020, verjähren. Ihre berechtigten Ansprüche gegen die Volkswagen AG können Sie nach Verjährungseintritt auch mithilfe einer Individualklage nicht mehr durchsetzen.

Verschiedene Urteile, auch vom Bundesgerichtshof, deuten auf diese Verjährungsproblematik hin.

Sollten Sie deshalb die Volkswagen AG nicht davonkommen lassen, sondern darauf bestehen, dass diese den manipulierten PKW zurücknimmt gegen Rückerstattung der von Ihnen auf den Kaufpreis bezahlten Beträge an Sie abzüglich Nutzungsentschädigung, so müssen Sie jetzt reagieren.

Der einzige sichere Weg, die Verjährung zu vermeiden, ist, dass Sie noch im Oktober 2020 eine Klage vor dem zuständigen Gericht Ihres Wohnsitzes einreichen.

Sie könnten auch in Verhandlungen mit der Volkswagen AG eintreten zur Verjährungshemmung, wobei auch die Volkswagen AG hier eindeutige Vergleichsbereitschaft zeigen müsste – was aber nicht sicher ist.

Wenn Sie über Ihre Rechte beraten werden und Ihre Ansprüche durch Klage sichern wollen, dann kontaktieren Sie uns.


Copyright © 2020 Rechtsanwalt Felix Fehrenbach